Aktuelles | Archiv | Galerie

Sumpfkalk
 

Die Baustoffmanufaktur Hundisburg hat die Herstellung von Sumpfkalk wieder aufgenommen, um den Bedarf in der Altbausanierung und der Denkmalpflege abdecken zu können.

Besonders der Kleinbrand im Holzofen ermöglicht es, spezielle Kalksteinsorten zu brennen, um für Renovierungen regional typische Kalke zur Verfügung zu stellen. Diese holzgebrannten Kalke werden als Stückkalk gelöscht und mehrjährig in der Grube abgelagert. Die dabei stattfindende Sedimentation der schwereren Partikel reinigt den Sumpfkalk von nicht reaktiven Bestandteilen, die in jedem Kalkstein vorkommen.

Für die benötigten Baukalke wird gasgebrannter Kalkstein aus dem Harz verwendet und ebenfalls als Stückkalk gelöscht und abgelagert.

 
Anwendung
 

Bei der Verarbeitung von Sumpfkalk sollte darauf geachtet werden, daß die richtigen klimatischen Bedingungen vorherrschen.

Bei Putz- und Anstricharbeiten sollte gut vorgefeuchtet werden, wenn möglich mit gesättigter Kalkhydratlösung. Die richtige Auswahl der Zuschlagstoffe, Sande mit gut gewählten Sieblinien, sind besonders wichtig, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Bei der Herstellung von Putzen sollte darauf geachtet werden, daß diese in mehreren Lagen feucht in feucht aufgebracht werden. Für den Anstrich wird ebenfalls Sumpfkalk mit Wasser und alkalibeständigen Pigmenten verwendet. Eine Grundregel für den Anstrich ist, besser mehrere dünne Lagen als einen dicken Anstrich herzustellen.

Mineralische Erdfarben eignen sich besonders als Farbstoffe in Kalk, es werden damit in Secco- oder Freskotechnik wunderschöne Ergebnisse erzielt.

Bei Verarbeitungsfragen stehen wir Ihnen gern auch objektspezifisch zur Verfügung.

 

Produkte

 

Putz- und Mauerkalk

gasgebrannter Stückkalk, handgelöscht,
mehrjährig grubengelagert
 
Anstrichkalk gasgebrannter Stückkalk, handgelöscht,
mehrjährig grubengelagert, feinstgesiebt
 
Anstrich- und Restaurierungskalk holzgebrannter Stückkalk, handgelöscht,
mehrjährig grubengelagert, roh oder feinstgesiebt
 
gesättigte Kalkhydratlösung Kalkwasser aus grubengelagertem Sumpfkalk zum Vorgrundieren und Nachfeuchten
 
 
Downloads
 
Zahlen und Fakten
 
> Materialbedarf für Kalkputzflächen
> Materialbedarf bei einer Wanddicke von 11,50 cm
> Materialbedarf für Kalkanstrich
> Das Material Kalk und seine historische Verwendung
 

Grubengelagerter Sumpfkalk

 

allgemeine Verarbeitungshinweise (Putze und Mörtel, Frescoanstriche, Kalkglätte, Kalkanstrich)

 

Wir machen Ihnen gern ein objektspezifisches Angebot.

 
Kalkstein
Ofen füllen
Brennofen
mittelalterlicher Brennofen
Kalk löschen
Impressum © 2008 Ziegelei Hundisburg | Alle Rechte vorbehalten